In der Stadt

Regierung Kürzungen renumerações zu lokalen Bürgermeistern

ANAFRE Nach dem Express, ab diesem Monat, in dem die örtlichen Bürgermeister wird nicht mehr Lohn erhalten. Die Nationale Vereinigung der Gemeinden (ANAFRE) meint, es sei "eine große Ungerechtigkeit gegenüber den örtlichen Führer."

Die ANAFRE stellt ferner fest, dass die meisten der lokalen Behörden, in dem die Präsidenten der Vorstand in der Ausübung des Aufenthalts von mehr als 80% der Bevölkerung counties in Portugal.

Die Rolle der Bürgermeister in einem Land wie Sintra ist sogar noch wichtiger, weil der Vorstand für die mangelnde Umsetzung Delegierten bestimmte Befugnisse in Gelenken der Gemeinden, die zahlen, ohne einen Präsidenten, eine Person bereits reformiert und möglicherweise ohne Qualifikation für die Durchführung des Job .

Verdienstausfall in der Stadt Queluz:

Vorstand der Stadt Mount Abraham ist der am meisten betroffen (siehe Details)

Massamá Mount Abraham Queluz
-14.9%
-15,4%
-10,4%

Bürgermeister Mai Rücktritt aus Bürogebäude

Am Jan. 10, der 330 Bürgermeister der größten Gemeinden im Land treffen sich in Lissabon Forum zur Erörterung von Maßnahmen zur Bekämpfung dieser Entscheidung von der aktuellen Regierung PS.

Lesen Sie die ANAFRE bereits angekündigt, im November 2008 - bis jetzt die Regierung nicht zurück diese Maßnahme des Haushaltsplans 2009.

Speichern und teilen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google
  • Furl
  • LinkedIn
  • Live
  • Ping.fm
  • Print this article!
  • TwitThis
  • Yigg
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch nicht bewertet)
Loading ... Loading ...

Einige Artikel, die in Beziehung gesetzt werden können

1 Kommentar

Einen Kommentar hinzufügen

Stellen Sie Ihren Kommentar unten, oder verwenden Sie die trackback von dieser URL.

Abonnieren Sie diese Kommentare.

Offensive Kommentare werden nicht veröffentlicht.

Sie können diese Codes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime = ""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

* Pflichtfelder